Kinder zum Ferienende freiwillig testen: Stadt und Landkreis schließen sich Appell an

Aktuelles
Grafik: Elke Doer

Das Ende der bayerischen Herbstferien fällt in eine Phase des rasanten Anstiegs der Corona-Fallzahlen. Die 7-Tages-Inzidenz ist aktuell deutlich höher als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres. Für das Wochenende wird eine weitere Zunahme der Neuinfektionen erwartet.

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo hatte in einer Pressekonferenz in dieser Woche zu freiwilligen Tests vor dem Schulstart nach den Herbstferien aufgerufen. Diesem Appell schließt sich auch die gemeinsame Corona-Koordinierungsgruppe von Stadt und Landkreis Bamberg an. Um mögliche Infektionen mit dem Coronavirus rechtzeitig zu entdecken, beispielsweise bei Reiserückkehrern, wird ein freiwilliger Selbsttest der Schülerinnen und Schüler empfohlen. Damit soll verhindert werden, dass mögliche Infektionen am Montag in die Schulen hineingetragen werden. Die Schulen in Stadt und Landkreis Bamberg haben zudem die dringende Empfehlung erhalten, direkt am ersten Schultag Tests in ihren Einrichtungen durchzuführen. Ein von zu Hause mitgebrachter Selbsttest ersetzt diese nicht.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang