So viel mehr als nur T.Rex! – Sonderausstellung des Naturkundemuseums Bamberg

Veranstaltungstipps

Sonderausstellung des Naturkundemuseums Bamberg – 20. Januar 2023 bis 30. Juni 2023

Die Sonderausstellung des Naturkundemuseums Bamberg „SO VIEL MEHR ALS NUR T. REX!“ beschäftigt sich mit der Paläoart des Künstlers Joschua Knüppe. Paläoart ist die künstlerische Rekonstruktion ausgestorbener Organismen und Ökosysteme basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen. In vielen hundert Millionen Jahren Evolution sind auf unserem Planeten die unterschiedlichsten Lebensformen entstanden und wieder verschwunden. Die Öffentlichkeit kennt davon nur einen winzigen Bruchteil.

Joschua Knüppe, geboren 1992, zeigt in dieser Ausstellung eine Auswahl seiner visuell beeindruckenden Arbeiten, die die gesamte Erdgeschichte umspannen und dabei von frühesten Lebensformen, über bekannte und weniger bekannte Dinosaurier bis hin zu den Giganten der letzten Eiszeit reichen. Die gezeigten Werke umfassen sowohl traditionelle Zeichnungen und Malerei auf Papier als auch digitale Bilder, Grafiken und Animationen. So entsteht ein plausibles Bild der Urzeit abseits des Mainstreams, mit unzähligen Facetten, die uns nicht nur Hollywood, sondern auch die einschlägige Fachliteratur normalerweise nicht bietet.

Trotz ihres aus heutiger Sicht häufig bizarren Aussehens waren ausgestorbene Tiere mehr als nur Monster. Knüppes Werke zeigen beispielsweise, dass viele von ihnen nicht nur Jäger oder Gejagte waren, sondern auch fürsorgliche Eltern. Auch damals verhielten sich Tiere tollpatschig oder verspielt, sie bekamen Krankheiten oder kämpften in Katastrophen um ihr Überleben. Kurz: Die Urzeit war viel mehr als nur T. rex, und selbst der Tyrannosaurus war so viel mehr als das, was uns die Popkultur erzählt.

 

www.naturkundemuseum-bamberg.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang