Kürbis-Brei (fürs Baby)

Babykost
©privat

500 gr Hokkaido Kürbis

200 ml Wasser

40 ml Rapsöl

Den Kürbis schälen (bei diesem Kürbis kann man die Schale auch mitessen, allerdings würde ich das bei Babynahrung nicht empfehlen, da bei manchen Leuten schon Bauchschmerzen aufgetreten sind. Kommt immer auf die Verträglichkeit an) und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Mit dem Wasser und dem Öl zusammen ca. 20 Minuten in einem Topf köcheln lassen. Anschließend mit dem Kochwasser pürieren.

Entweder: In kleine Schraubgläser füllen und bei 100 Grad 120 Minuten einkochen oder den abgekühlten Brei in Eiswürfel Behälter füllen und einfrieren. Für die ersten Breimahlzeiten sind 1-2 Würfel ausreichend. Einfach im Wasserbad erwärmen und 1 TL Rapsöl dazu.

Der Brei kann genauso auch mit Karotten oder Pastinaken zubereitet werden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang