Freilandmuseum Fladungen: Geschichte erleben in der Rhön

Freizeit
Freilandmuseum Fladungen - © Gerhard Nixdorf, F...
Freilandmuseum Fladungen:

Geschichte erleben in der Rhön

Im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen lässt es sich mit allen Sinnen in den Alltag unserer Vorfahren im Dreiländereck Hessen, Thüringen, Bayern eintauchen. Rund 20 originale Bauernhöfe und Gemeindebauten aus dem 17. bis 20. Jahrhundert wurden in der nördlichsten Stadt Bayerns wieder aufgebaut. Das Ensemble ergänzen Wiesen, Gärten, Äcker und Weiden, auf denen sich alte Haustierrassen wie Ziegen, Schafe und Landgänse tummeln. An jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken: Im „Haus zum Anfassen“ gehen junge Spürnasen auf Quiztour mit der Hausbewohnerin Theresia, draußen lassen sich historische Kinderspiele ausprobieren, in der Mühle kann man an interaktiven Stationen nachempfinden, wie schwierig die Arbeit eines Müllers früher war.

Fränkisches Freilandmuseum Fladungen, Bahnhofstr. 19, 97650 Fladungen | Öffnungszeiten (bis 3.11.) täglich von 9 bis 18 Uhr | Im Oktober ist montags Ruhetag | Eintritt: Freier Eintritt für Kinder bis 6 J. Familientageskarte (Eltern/Großeltern mit eigenen schulpflichtigen Kindern/Enkeln) kostet 12 €.

www.freilandmuseum-fladungen.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang