1. Kinderfest auf der Giechburg: Landrat Kalb übergibt den Schlüssel zur Giechburg; Vorbereitungen können starten

Aktuelles
Foto: Landratsamt Bamberg

Den 2. Juli sollten sich alle Familien schon jetzt fest im Kalender vormerkten, denn an diesem Samstag wird die Giechburg fest in Kinderhand sein. Beim 1. Kinderfest des Landkreises Bamberg dürfen die kleinen und auch schon etwas größeren Ritter und Burgfräulein von 14.00 bis 17.30 Uhr die Burg erkunden. Unter dem Motto „Friede, Freude, Burgvergnügen!“ warten viele tolle und interessante Mitmach-Stationen.

Ehrenamtliche organisieren Fest für Kinder

Die Idee für ein Kinderfest auf der Giechburg kam bereits vor zwei Jahren aus den Reihen der Ehrenamtlichen, musste dann allerdings aufgrund von Corona erst einmal abgesagt werden.

In diesem Jahr nun wagen die Ehrenamtsbeauftragte des Landkreises Bamberg, Friederike Straub, und Kreisjugendpfleger Oliver Schulz-Mayr einen neuen Anlauf. Durch Förderung durch das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration sowie in Kooperation mit der Bayerischen Sportjugend, dem Kreisjugendring Bamberg-Land, KoBis, Integration durch Sport und der VR Bank Bamberg-Forchheim konnte ein Programm auf die Beine gestellt werden, das es so im Landkreis noch nicht gab.

Das Kinderfest findet bei jedem Wetter statt und ist kostenlos. Parkmöglichkeiten bestehen unterhalb der Burg. Für alle, die nicht so gut zu Fuß sind, fährt von hier ein kostenloser Shuttle-Bus hoch zur Giechburg.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang