Aktuelles Informationsangebot: Stadt Bamberg richtet Themenseite „Coronavirus“ ein

Dies und Das
Master_Yoda, panthermedia.de

Neues Informationsangebot auf der städtischen Homepage

Das vermehrte Auftreten von Erkrankungen aufgrund des neuartigen „Coronavirus“ (2019-nCoV) in Deutschland verunsichert viele Menschen in der Region. Auch wenn keine Panik angebracht ist und das Bamberger Klinikum für den Fall der Fälle bestens gerüstet ist, gibt es doch einen erhöhten Informationsbedarf in der Bevölkerung. Die Stadt Bamberg hat daher auf ihren Internetseiten unter der Adresse www.stadt.bamberg.de/coronavirus die wichtigsten fachlichen Informationen zum Coronavirus zusammengestellt, die fortlaufend ergänzt und aktualisiert werden.

Neben Links zu den entsprechenden Informationen des Robert-Koch-Instituts, des Bundesministeriums für Gesundheit und des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege, wird auch auf den örtlich zuständigen Fachbereich Gesundheitswesen beim Landratsamt Bamberg verwiesen. Dieser steht unter 0951 85-651 für alle Fragen rund um das Corona-Virus zur Verfügung.

Auskünfte zum Thema:

STADT BAMBERG
Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit – Steffen Schützwohl
Rathaus Maxplatz, Maximiliansplatz 3, 96047 Bamberg
Tel.: 0951/87-1022, Fax: 87-1960, E-Mail: steffen.schuetzwohl@stadt.bamberg.de

 

Informationsübersicht auch für den Landkreis

Auch der Landkreis Bamberg stellt eine Übersichtsseite mit den aktuellen Informationen zur Verfügung. Sie ist hier zu finden!

Auskünfte zum Thema:

Coronavirus Hotline
Landratsamt Bamberg

Fachbereich Gesundheitswesen

+49 951/85-9700 (zu den allgemeinen Öffnungszeiten)

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang