Kinofilm Dora und die Goldene Stadt

Kino
Dora und die Goldene Stadt - © Paramount Pictures
Familienabenteuer im Dschungel:
Dora und die Goldene Stadt

Dora, die den größten Teil ihres Lebens mit ihren Eltern im Dschungel verbracht hat, muss sich jetzt der Highschool stellen. Und als wäre das nicht schon Abenteuer genug, verschwinden plötzlich auch noch ihre Eltern (Eva Longoria, Michael Peña) spurlos. Innerhalb kürzester Zeit befindet sich die furchtlose Entdeckerin gemeinsam mit dem Affen Boots, einem geheimnisvollen Dschungelbewohner (Eugenio Derbez) und einer ziemlich chaotischen Gruppe von Teenagern mitten in einem waghalsigen Abenteuer. Schließlich liegt es an Dora, ihr ganzes Dschungel-Know-how zu nutzen, um ihre Eltern zu retten und das Geheimnis um ein verschollenes Inka-Reich zu lüften … Acht Staffeln umfasste die beliebte TV-Zeichentrickserie „Dora“, an die diese auch für Erwachsene unterhaltsame Realverfilmung nahtlos anknüpft. Der im Family-Entertainment erfahrene Regisseur James Bobin integrierte in seine Leinwandversion auch beliebte Details wie den schuhknabbernden Affen Boots und Doras wundersamen Rucksack. Die in der Serie erst siebenjährige Dora ist im Film schon 16 Jahre alt, und Bobin schickt sie und ihre Teenagerfreunde viel Witz und Action durch ein turbulentes Dschungelabenteuer.

USA 2019 | FSK: ohne Angabe |

100 Minuten | Start: 10. Oktober 2019 |

www.instagram.com/dora_film

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang