„Die Schöne und das Biest“ als Familienmusical am 6. Januar in der Konzerthalle Bamberg

Veranstaltungstipps

Ungeheuer schön: In seinem Musical-Highlight „Die Schöne und das Biest“, erzählt das Theater Liberi eindrucksvoll die berührende Geschichte über eine wahre Liebe. Gefühlvolle Eigenkompositionen und viel Poesie entführen zusammen mit Witz und Emotion in die Welt dieses bezaubernden Märchens – ein Live-Erlebnis für die ganze Familie!

Das für seine fantasievollen Musicals bekannte Theater Liberi präsentiert das französische Volksmärchen in einer zeitgemäßen und unterhaltsamen Fassung. Ein bestens ausgebildetes Ensemble begeistert das Publikum mit abwechslungsreichen Choreografien zu romantischen Balladen und poppigen Songs mit Hitpotenzial. Auf der Bühne entsteht eine märchenhafte Kulisse: das wandelbare Bühnenbild wechselt zwischen Belles Zuhause und dem verzauberten Schloss, das mit den traumhaften Kostümen um die Wette funkelt.

Das Märchen erzählt von der Schönen und dem Biest und der Kraft ihrer Liebe, die so stark ist, dass sie sogar einen Fluch brechen kann. Einen Fluch, der den Prinzen in ein furchteinflößendes Biest verwandelt hat.

Dauer: Zwei Stunden (inkl. 20 Minuten Pause) | geeignet für Zuschauer ab vier Jahren.

Tickets im Vorverkauf 22,-bis 29,- Euro | Kinder bis 14 Jahre erhalten eine Ermäßigung von 2,- Euro. Der Preis an der Tageskasse beträgt zuzüglich 2,- Euro.

Tickets unter www.theater-liberi.de/tickets sowie bei allen bekannten VVK-Stellen wie z.B. beim bvd Kartenservice in der „Lange Straße 39/4“ oder in der FT-Geschäftsstelle in der Austraße 14, in Bamberg.

Mo, 06. Januar ‘20 | 16 Uhr | Konzerthalle (Joseph-Keilberth-Saal) Bamberg

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang