How to survive als Alleinerziehende

Bücher
©Schwarzkopf & S...
Sarah Rauch

Locker bleiben allein mit Kind – so der Untertitel, und das ist wohl auch der Leitgedanke des

Buches. Die 52-jährige Autorin Sarah Rauch ist seit über zehn Jahren alleinerziehende Mutter eines jetzt zwölfjährigen Sohnes und weiß somit, wovon sie schreibt. Auch wenn der Alltag als Solo-Eltern sich sicherlich nicht ständig so locker flockig stemmen lässt, wie es ihre Erlebnisse scheinen lassen, finden sich in den Kapiteln viele hilfreiche Tipps gegen den alltäglichen Stress und auch Erlebnisse zum Schmunzeln. Ihre Haltung, dem immer noch missliebigen Status „alleinerziehend“ nicht nur mit viel Humor, sondern auch mit Selbstbewusstsein und Leichtigkeit zu begegnen, ist genau die richtige Lektüre, wenn man nach einem langen erschöpften alleinerzogenen Tag auf dem Sofa liegt und nach Ideen sucht, um den nächsten Tag zu bewältigen. Und nein, das ist nicht ironisch gemeint!

Schwarzkopf & Schwarzkopf 2017, 234 S. , 9,99 €

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang