Bösemann – Groh Dahle, Svein Nyhus – Nord-Süd-Verlag

Kindergarten
Bösemann Nord-Süd-Verlag

Bösemann

Groh Dahle, Svein Nyhus

 

»Warum ist Papa wütend?, denkt Boj. Habe ich etwas getan? Habe ich etwas gesagt?, fragt Boj sich und macht sich ganz klein. Ist Papa jetzt ruhig? Ist Papa froh? Ist Papa wütend?«
Es gibt Kinder, die Angst haben müssen zuhause – auch in unserer Gesellschaft. Boj ist einer von ihnen. Er hat Angst davor, dass sein Vater wieder wütend wird, wieder zu diesem Fremden wird.
Boj stellt sich vor, dass Bösemann in seinem Vater ist und von ihm Besitz ergreift. Dann fängt der Vater an zu glühen und zu wüten und zu schlagen.
Das Buch greift ein dunkles Thema auf, ein Tabu, das zu brechen ist: häusliche Gewalt. Und es tut das auf eine sehr künstlerische und eindrucksvolle Weise, auch dank der ausdrucksstarken, zum Teil fast abstrakten Bilder von Svein Nyhus, die den eigenen Textfluss sehr gut illustrieren und ins Visuelle übersetzen.

Der Band schafft es, das Unaussprechliche in Worte zu fassen, mit kurzen, eindringlichen, poetischen Sätzen, die berühren, ohne voyeuristisch zu sein. Sie beschreiben, wie Boj versucht, die Situation zu verstehen und zu verarbeiten – und gleichzeitig macht die Autorin Gro Dahle deutlich, dass es keine Toleranz geben darf für gewalttätiges Verhalten.

Kein einfaches, aber ein sehr wichtiges Buch, das Mut macht.

Ab 5 Jahre, Nord Süd, 48 Seiten, 18 Euro

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang