Tomaten-Hackbällchen-Sauce

Fleischgerichte
2 Zwiebeln; 2 Knoblauchzehen; etwas Trauben- oder Apfelsaft bzw. Rotwein; Basilikum und Rosmarin, frisch; 500 g Hackfleisch (pflanzlich oder tierisch); 1 Ei; etwas Semmelbrösel; Parmesan; 800 g Tomaten stückig und/oder passiert; eine halbe Zucchini; etwas Tomatenmark; Salz, Gemüsebrühe, Pfeffer, Zucker; dazu Nudeln oder Kartoffeln

Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden, die Hälfte davon in einem großen Topf mit Olivenöl glasig dünsten und mit etwas Saft oder Wein ablöschen und etwas reduzieren lassen. Die Tomaten sowie das Tomatenmark dazugeben, Zucchini reinreiben und alles mit Salz, Brühe, Pfeffer, Rosmarin sowie etwas Zucker abschmecken. Bei niedriger Hitze leicht köcheln lassen.
Das Hackfleisch mit der anderen Hälfte Zwiebeln und Knoblauch, sowie mit Basilikum, Salz und Pfeffer und nach Wunsch geriebenen Parmesan vermengen. Das Ei dazugeben und ca. 1 EL Semmelbrösel. Alles gut durchmischen und daraus kleine Hackbällchen formen. Diese im Ofen bei Umluft mit ca. 180 ° 10 bis 15 Minuten im Ofen braten lassen.
Nudeln oder Kartoffeln aufsetzen. Die Soße nach Wunsch noch mit etwas Sahne verfeinern, die Fleischbällchen dazugeben und noch etwas mitköcheln lassen. Dann mit alles schön anrichten und servieren. Lecker für Kinder und Erwachsene

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang