Mehr Mut für Gefühle

Familienleben
Helmuts Herz - Heartmut - © www.heartmut.de

Seine Gefühle zu zeigen, fällt vielen Menschen und auch Eltern schwer. Doch nur, wenn man seine Gefühle äußern und ausdrücken kann, können andere darauf reagieren, Rücksicht nehmen, Verständnis zeigen oder das Gespräch suchen.

Gerade im Alltag lässt sich das oft schwer umsetzen. Negative Gefühle frisst man lieber  in sich hinein und staut  damit einen inneren Groll auf, der uns wertvolle Energie kostet und zu Missverständnissen führen kann. Aber auch bei positiven Emotionen brauchen wir den Mut, um anderen z.B. unsere Zuneigung offen zu zeigen.

Wer seine Gefühle offenbart, öffnet sich und sein Herz für andere und braucht dafür Mut – aus diesem Gedanken entstand das Projekt HeartMut der bayerischen Graphikdesignerin Nadine Eiringhaus, die daraus zwei Bilderbücher und ein Gefühlsbarometer entwickelt hat. Dieses soll dabei helfen, gerade kleinen Kindern einen Zugang zu ihren Gefühlen zu schaffen und ihnen zu erklären, was sie spüren und welches Gefühl sich dahinter verbergen kann. Ihr Herzensprojekt erklärt die Designerin online unter www.heartmut.de.

Das „HeartMut“ Gefühlsbarometer ist 15 x 70 cm groß, und wurde aus Pappelholz in einer Behindertenwerkstatt gefertigt. Ein Stimmungsbarometer für die ganze Familie und auch für KiTas.

Bambolino verschenkt das Gefühlsbarometer samt Booklet und dem Bilderbuch „Helmuts Herz“ an eine Einrichtung für Kinder im Bambolino-Verbreitungsgebiet. Einfach bis zum 20. Oktober 2019 eine E-Mail an kontakt@bambolino-online.de schicken mit Betreff: „Gefühlsbarometer“und darin mit wenigen Sätzen beschreiben, warum Sie sich das Gefühlsbarometer für Ihre Einrichtung wünschen. Bei mehr als einer Anfrage entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang