Naturschutzjugend gründet bundesweite Hotelkette für Wildbienen

Familienleben
©NAJU_Bees_Inn_Wildb...

Pressemitteilung Berlin, 28.03.2018, NAJU (Naturschutzjugend im NABU)


Naturschutzjugend gründet bundesweite Hotelkette für Wildbienen

Mit kostenlosem Starterkit für Kinder ins Hotelgewerbe einsteigen

Die NAJU (Naturschutzjugend im NABU) steigt ins Hotelgewerbe ein: Bis Ende September 2018 sollen mindestens 500 Hotels gebaut werden – für gefährdete Wildbienen. Das will die Kinder- und Jugendorganisation NAJU zusammen mit vielen kleinen und großen Bienenfreund*innen schaffen und ruft alle Kinder auf, unter dem Namen „Bee’s Inn“ Nisthilfen für Wildbienen zu errichten.

Denn Wildbienen sind zwar winzig klein, leisten aber Riesengroßes: Sie sind wichtige


Bestäuber von Obstbäumen und Pflanzen. Ohne sie und andere Insekten wie Honigbienen, Fliegen, Käfer und Schmetterlinge wären die Blumenwiesen nicht mehr so bunt, im Sommer gäbe es keinen Erdbeerkuchen und im Herbst keine Äpfel mehr. Etwa 80 Prozent unserer Blütenpflanzen sind darauf angewiesen, von Insekten bestäubt zu werden. Nur wenige Pflanzen lassen sich dagegen vom Wind bestäuben. Wildbienen sind in Deutschland aber stark bedroht. Etwa die Hälfte aller Arten steht auf der Roten Liste gefährdeter Tierarten.

„Für Wildbienen wird das Angebot an Nahrung und Brutplätzen knapp. Fast flächendeckend werden Pestizide eingesetzt und so summen die Bienen oft über eintönige Agrarlandschaften statt über bunte Wiesen und Feldrandstreifen“, sagt Nora Wacker, Ehrenamtliche im Vorstand der NAJU. „Ein Wildbienen-Hotel kann da erste Hilfe leisten – aber nur, wenn es von Personen mit Fach- und Ortskenntnis gebaut wird.“

Welches Hotel sich für welche Wildbienenart eignet, wo und wie man das Hotel errichtet und welche Baumaterialien die besten sind, können kleine Hotelgründer*innen in einer Broschüre mit Tricks und Tipps nachlesen. Die Broschüre gehört wie eine Wildbienenbestimmungskarte, ein Forschungsbogen und ein Tütchen mit einer wildbienenfreundlichen Wildblumenmischung zu dem Hotel-Starterkit, das die NAJU kostenlos an die ersten 500 Hotelarchitekt*innen verschickt.

Die Fotos der Bienenhotels können mit einer kurzen Beschreibung auf der Aktionswebseite hochgeladen werden. Sie erscheinen auf einer interaktiven Deutschlandkarte und werden von Bienenexpert*innen der NAJU mit Hotel-Sternen ausgezeichnet.

Jetzt das Aktionspaket bestellen unter: www.NAJUversum.de/bees-inn

„Es ist höchste Zeit, Wildbienen zu schützen und unseren kleinen fleißigen Helferlein eine Stimme zu geben. In einem Forschungsbogen können die kleinen Hotelgründer*innen ihre Erkenntnisse festhalten und eine Forderung „ihrer Wildbienen“ an die Politik formulieren. Wir fassen alle Forscherbögen zu einem Hotelkatalog zusammen. Dieser wird im Herbst von einer Delegation von Kindern öffentlichkeitswirksam einer Politikerin oder einem Politiker übergeben“, so Nora Wacker weiter.


Die NAJU ist die Kinder- und Jugendorganisation des NABU. Sie ist mit über 85.000 Mitgliedern der führende Verband in der außerschulischen Umweltbildung sowie im praktischen Naturschutz. In über 1.000 Gruppen vor Ort setzen sich Kinder und Jugendliche bis 27 Jahre für den Natur- und Umweltschutz ein. Weitere Infos und Mitmachangebote bieten www.NAJU.de und www.NAJUversum.de.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang