Ein Lächeln verschenken! Eine Anregung

Familienleben
Gerade jetzt: Lächeln!! Jessica Wilson, unsplash.com

Liebe Leute, wer zurzeit draußen unterwegs ist, um den Kids, seinem Hund oder einfach sich selbst frische Luft zu verschaffen, begegnet ja eh nur noch einer Handvoll Menschen – und das mit ordentlichem Abstand.

Aber wer hat denn gesagt, dass eine starre Miene und ein abgewandter Blick vor Corona schützen? Gerade jetzt, wo es echt wenig Grund für Lachen und Frohsinn gibt, ist ein Vorrat an guten Gefühlen sicherlich wichtiger als gebunkertes Toilettenpapier. Und dafür brauchen wir nun mal unter anderem auch andere Menschen.

Also – egal, wem Ihr gerade draußen begegnet, verschenkt einen freundlichen Gruß und ein Lächeln an die anderen. Wetten, dass Ihr dann von jedem Spaziergang ein dickes Paket Freundlichkeit mit nach Hause nehmen könnt? – kb –

 

Kleine Freude zwischendurch …

… für die Senioren in der Nachbarschaft, die zurzeit ihre Wohnung nicht verlassen dürfen und vielleicht auch nicht mehr selbst kochen können, sondern über „Essen auf Rädern“ versorgt werden. Ein bisschen was Leckeres und ein bisschen Farbe auf dem Tisch mit einer Frühlingsblume: Es sind solche Kleinigkeiten, mit denen wir uns gerade immer wieder etwas froh machen können. – keb –

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang