Herbstferienprogramm „Mädchen und Technik“ an der Uni Bamberg

Schule & Entwicklung
Mädchen und Technik - Uni Bamberg - © Uni Bamberg
Programmieren und experimentieren –
Herbstferienprogramm „Mädchen und Technik“ an der Universität Bamberg

Der Workshop „Wenn Bilder lügen“ zeigt, wie Bildprogramme kleine unschöne Dinge aus Bildern entfernen oder ganze Hintergründe verändern können – und eine Stadt so plötzlich zum Mars wird. Der Kurs ist Teil des Ferienprogramms „Mädchen und Technik“ (MUT), das die Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik (WIAI) am 28. und 29. Oktober 2019 auf dem ERBA-Campus der Universität, An der Weberei 5, veranstaltet. Dort können Schülerinnen aller Schularten von 10 bis 14 Jahren in zahlreichen Workshops von 9 bis 16 Uhr programmieren, experimentieren und ihre Begeisterung für Informatik entdecken.

Am Dienstag, den 29. Oktober, ab 16.15 Uhr rundet eine öffentliche Abschlussveranstaltung das Programm ab. Schülerinnen können sich ab 30. September unter nachwuchs.wiai.uni-bamberg.de/mut anmelden. Die Teilnahme kostet pro Workshop 5 Euro, die Vergabe der Plätze erfolgt nach Eingang der Anmeldung. Die Plätze sind begrenzt.  

Kontakt für Rückfragen:

Prof. Dr. Ute Schmid | Tel.: 0951/863-2806 | nachwuchs.wiai@uni-bamberg.de

Romy Hartmann, Dipl.-Päd. (Univ.) | Tel.: 0951/863-2806 |

fakultaetsreferentin.wiai@uni-bamberg.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang