Nudeln mit Hackbällchen in selbst gemachter Tomatensauce

Fleischgerichte
© natalie.och

Tomatensoße (auf Vorrat gekocht):

©privat
4 kg Tomaten

3 Knoblauch Zehen

4 große Zwiebeln

1 EL Zucker, 1 TL Oregano, 1 TL Thymian, 1 TL Majoran und je 1 TL Pfeffer und Salz. Knoblauch und Zwiebeln würfeln und in Olivenöl andünsten. Klein geschnittene Tomaten dazu und zwei bis drei Stunden köcheln lassen. Zum Schluss pürieren, in Flaschen abfüllen (bis zwei Zentimeter unter dem Rand) und bei 90 Grad 45 min einkochen.

Im nächsten Bambolino für Oktober/November 2018 geht’s um das Einkochen mit leckeren Rezepten und vielen Tipps für Anfänger!

Hackbällchen

500 Gramm gemischtes Hack

Salz, Pfeffer, Paprika und Zwiebeln

Alles vermengen, zu kleinen Bällchen formen und in der Pfanne rundum anbraten. Tomatensauce in den Topf geben und erwärmen, Hackbällchen dazu und Nudeln kochen. Auch sehr gut mit Parmesan darüber, oder – wenn was übrig ist, einfach am nächsten Tag als Auflauf überbacken.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz
Zurück zum Seitenanfang